LITERATURTAGE AN DER NEISSE 2014
Vom 11. bis 14. September 2014 finden in Görlitz-Zgorzelec erstmalig die Literaturtage an der Neiße statt. Das internationale Festival wird unbekannte und vergessene Facetten der mitteleuropäischen Nachbarschaft thematisieren. Am Beispiel der modernen Literatur sollen verschiedene Aspekte und Sichtweisen auf die Vergangenheit und Gegenwart verdeutlicht werden. Die Lage der Nachbarstädte Görlitz und Zgorzelec ermöglicht dem Festival, sich einem wichtigen Ort auf der literarischen Landkarte - der Grenzlandschaft - zu widmen, und aus vergangenem und...
Leipzig: Solarmobilwettbewerb für Schüler ab neuem Schuljahr
Für das am Montag, 1. September, beginnende Schuljahr 2014/15 können sich interessierte Schüler, Schulen und Freizeiteinrichtungen ab sofort für den SolarMobil-Landeswettbewerb anmelden. Das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ), sein Förderverein und die Energie- und Umweltstiftung Leipzig laden alle begeisterten Schüler zwischen 10 und 18 Jahren ein, sich mit eigenen kreativen Ideen für den Bau von Solarautomobilen und -booten zu beteiligen und sich mit anderen Schülern im Wettbewerb zu messen. Ziel des jährlich stattfindenden...
Leipzig: Ausschreibung für Fördermittel des Kulturamtes 2015
Die Stadt Leipzig wird auch 2015 im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten kulturelle und künstlerische Projekte fördern, das teilt das Kulturamt mit. Grundlagen sind die Beschlüsse der Ratsversammlung "Rahmenrichtlinie zur Vergabe von Zuwendungen der Stadt Leipzig an außerhalb der Stadtverwaltung stehende Stellen" und "Richtlinie der Stadt Leipzig über die Förderung freier kultureller und künstlerischer Projekte und Einrichtungen". Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Annahmeschluss für die Anträge auf Fördermittel...
Heinrich Peuckmann "Angonoka"
Der im Lychatz Verlag erschienene Kriminalroman "Angonoka" wurde beim SYNDIKAT - Die Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, als Empfehlung der Woche ausgewählt. Aus dem Inhalt: Ein Unbekannter wird erschlagen an einem Waldweg aufgefunden. In der Nähe des Tatorts entdecken die Kripobeamten eine Schildkröte, die sie an ihren pensionierten Kollegen und Tierfreund Bernhard Völkel weiterreichen. Völkel...
Dantons Tod am neuen theater Halle
Auf meiner persönlichen Hitliste erscheint das viel zu früh gestorbene Wunderkind Georg Büchner gleich zweimal. Sein "Lenz" als beste Novelle und "Dantons Tod" als bestes Drama der deutschen Literatur. Georg Büchner schreibt "Dantons Tod" 1835, mit 21 Jahren, in nur einem Monat!
Siebenundsechzig Jahre nach seiner Entstehung kam das als unspielbar geltende Stück in Berlin zur Uraufführung. Am 27.Juni 2014 feierte es auf dem Universitätsplatz in Halle als Koproduktion von Neuem Theater und Thalia Theater seine Premiere. In die Jahre gekommenen...

 1 2